Meine Ziele in Berlin

Ich bin SPD-Bundestagsabgeordneter für die Regionen Bamberg, Forchheim und Coburg. Ich möchte mich in Berlin für die Menschen in meiner Heimat einsetzen. Mein Ziel ist es, in Berlin Politik so zu gestalten, dass es den Menschen in Oberfranken besser geht. Deshalb frage ich mich immer, was unser Handeln in Berlin konkret für Auswirkungen auf die Menschen bei mir vor Ort hat.

„Als Sozialdemokrat ist es mir besonders wichtig, dass wir unser Land gerechter und solidarischer aufstellen.“

Als Sozialdemokrat ist es mir besonders wichtig, dass wir unser Land gerechter und solidarischer aufstellen. Das bedeutet vor allem Chancengleichheit in der Bildung. Jedes Kind soll eine faire Chance auf eine gute und kostenfreie Ausbildung haben.

Das beginnt in der Kinderkrippe, geht über die Kita und die Schule bis hin zur beruflichen Ausbildung oder dem Studium. Die SPD steht wie keine andere Partei für gleich gute Aufstiegschancen für alle Menschen in unserem Land.

Aber ich möchte auch eines erreichen: gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Wir wollen gemeinsam aber auch viel in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Gesellschafts- und Sozialpolitik erreichen. Deutschland muss insgesamt moderner und weltoffener werden. In Berlin und in Oberfranken.
Mehr lesen

Facebook & Co

Neben meiner Homepage nutze ich auch Social Media zur direkten Kommunikation
mit Bürgerinnen und Bürgern und politisch Interessierten im Internet.

Facebook Twitter flickr

Aktuell auf Facebook

Andreas Schwarz
Andreas Schwarz21/11/2017 @ 19:22
Ich freue mich schon auf Freitag. Vielleicht sieht man sich ja.
Andreas Schwarz
Andreas Schwarz21/11/2017 @ 3:22
Der einzige Lindner, auf den Verlass ist, ist im Regierungsviertel.
Andreas Schwarz
Andreas Schwarz21/11/2017 @ 2:15
Glückwunsch! Freue mich auf die Zusammenarbeit mit Euch!
Andreas Schwarz
Andreas Schwarz21/11/2017 @ 0:09
Die FDP hat mit einem straffen Rechtsschwenk ihren Ausstieg aus den Sondierungen vorbereitet. Da konnte selbst die CSU nicht mithalten. Alle demokratischen Parteien sind jetzt gefordert. Und letztlich ist es an Angela Merkel ihr politisches Ende abzuwenden - etwa durch eine Minderheitsregierung. Das habe ich auch nordbayern.de gesagt.
Andreas Schwarz
Andreas Schwarz20/11/2017 @ 19:21
Angela Merkel ist gescheitert und will weitermachen wie bisher.

Aktuell auf Twitter

21/11/2017 @ 1:21
RT @DeppendorfU: Einst machte sich Lindner als Generalsekretär vom Acker, jetzt stiehlt er sich aus der Staatspolitischen Verantwortung, nu…
21/11/2017 @ 0:23
Der verlässlichste Lindner im Regierungsviertel. https://t.co/WAAqI81QmM Schwarz_MdB photo
20/11/2017 @ 21:10
Straffer Rechtskurs der FDP hat selbst die CSU überfordert. Jetzt muss Merkel ihr politisches Ende notfalls in eine… https://t.co/wpcOplQHie
20/11/2017 @ 2:49
Gut, dass wir so einen guten Bundespräsidenten haben. Wir haben alle eine Verantwortung. So leichtfertig wie die FD… https://t.co/GMTzGRg01t
19/11/2017 @ 20:58
RT @SBrandenburg_: Man sei „sehr, sehr nah bei einer Einigung“ gewesen, als #Lindner und die FDP-Verhandler den Raum verließen. Was dann ka…