Meine Ziele in Berlin

Ich bin SPD-Bundestagsabgeordneter für die Regionen Bamberg, Forchheim und Coburg. Ich möchte mich in Berlin für die Menschen in meiner Heimat einsetzen. Mein Ziel ist es, in Berlin Politik so zu gestalten, dass es den Menschen in Oberfranken besser geht. Deshalb frage ich mich immer, was unser Handeln in Berlin konkret für Auswirkungen auf die Menschen bei mir vor Ort hat.

„Als Sozialdemokrat ist es mir besonders wichtig, dass wir unser Land gerechter und solidarischer aufstellen.“

Als Sozialdemokrat ist es mir besonders wichtig, dass wir unser Land gerechter und solidarischer aufstellen. Das bedeutet vor allem Chancengleichheit in der Bildung. Jedes Kind soll eine faire Chance auf eine gute und kostenfreie Ausbildung haben.

Das beginnt in der Kinderkrippe, geht über die Kita und die Schule bis hin zur beruflichen Ausbildung oder dem Studium. Die SPD steht wie keine andere Partei für gleich gute Aufstiegschancen für alle Menschen in unserem Land. Aber ich möchte auch eines erreichen: gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Wir wollen gemeinsam aber auch viel in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Gesellschafts- und Sozialpolitik erreichen. Deutschland muss insgesamt moderner und weltoffener werden. In Berlin und in Oberfranken.
Mehr lesen

Facebook, Twitter & Co.

Neben meiner Homepage nutze ich auch Social Media zur direkten Kommunikation mit Bürgerinnen und Bürgern und politisch Interessierten im Internet.

Facebook Twitter instagram

Aktuell auf Facebook

Error: (#10) To use 'Page Public Content Access', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Page Public Content Access' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review.
Type: OAuthException
Code: 10

Aktuell auf Twitter

22/10/2019 @ 1:24
Was ist der genaue Vorschlag von #AKK? Welche Rolle spielt die Bundeswehr? Wie sind die Bündnispartner bisher eingebunden. Mehr Fragen als Antworten! Gut gedacht, stümperhaft gemacht.
#CDU https://t.co/Mszs1pNFki
22/10/2019 @ 1:21
#AKK sollte schon erklären, was sie da genau in Syrien plant. Welche Rolle spielt die Bundeswehr? Wie sind die Bündnispartner bisher eingebunden. Bisher mehr Fragen als Antworten! SMS-Diplomatie ist gefährlich!
#CDU https://t.co/fYd7fJGuEj
ZDF heute journal @heutejournal
Bundesverteidigungsministerin Annegret #KrampKarrenbauer hat den #Nato-Bündnispartnern vorgeschlagen, eine international kontrollierte Sicherheitszone in Nord-Syrien einzurichten. „Alles Weitere“ müsse in der #Koalition und im #Bundestag beschlossen werden. @BMVg_Bundeswehr https://t.co/CdYisxJpMs
22/10/2019 @ 1:15
Es geht nicht um Denkverbote. Außenpolitik geht nicht per SMS. Man sollte nicht nur den Koalitionspartner einbinden, sondern auch die Bündnispartner rechtzeitig verständigen. Das Vorgehen von #AKK war einfach stümperhaft. Mehr Fragen als Antworten.
#CDU https://t.co/i59aq62RqD
22/10/2019 @ 1:02
@spdde @larsklingbeil Wählen ist Ehrensache
22/10/2019 @ 0:59
@spdbt @NilsSchmid @ndr Seltsames Verhalten von AKK
22/10/2019 @ 0:57
Jede Praktikantin im Außenministerium hätte mehr Fingerspitzengefühl in der Syrienfrage. #AKK braucht scheinbar noch Nachhilfe in Fragen der Außenpolitik - oder noch besser wäre es, wenn sie sich vernünftig um die Bundeswehr kümmern würde.
#CDU https://t.co/HqA7tIUjlU